Menü schließen
ImOhr versteckt

ImOhr versteckt

die neuen TiK®-Hörsysteme

Die neuen TiK®-Hörsysteme
Im Ohr versteckt

Die neuen TiK®-Hörsysteme

Sie verschwinden nahezu unsichtbar im menschlichen Ohr und bieten einen besonders natürlichen Klang: die neuen miniaturisierten Hörgeräte von Hörluchs. Die etwa erbsengroßen Geräte werden in spezielle, an das jeweilige Ohr angepasste Hörschalen eingebaut und nahe am Trommelfell platziert. Daher kommt auch ihr Name TiK, der für den versteckten Sitz des Hörsystems steht: „Tief im Kanal“, also tief im Gehörgang, schmiegt es sich an die Gehörgangswand.

TiK® ist ideal für Menschen, die besonderen Wert darauf legen, dass ein Hörgerät versteckt getragen werden kann. Durch seinen anatomisch tiefen Sitz ist das TiK von außen fast nicht zu entdecken. Lediglich ein kleiner, transparenter Zugfaden ist bei ganz genauem Hinsehen zu erkennen. Er dient dem Nutzer zum Entfernen des Gerätes, etwa beim Schlafen oder Schwimmen.

Auch sportliche und aktive Menschen profitieren in besonderer Weise von den TiK®-Hörsystemen, denn: Durch den geschützten Sitz im Ohr bleiben störende Windgeräusche im Freien aus, das Gerät verrutscht nicht beim Sport und kein Brillenbügel drückt.

Selbstverständlich gibt es TiK® ausgerüstet mit allen technischen Finessen. Für ein möglichst natürliches Hörempfinden werden je nach Hörsituation Klang und Sprache automatisch optimiert. Die Bluetooth-Anbindung sorgt für zusätzlichen Hörkomfort. Denn durch die Multimedia-Option werden die Töne von Fernseher, Stereoanlage, Telefon oder Navigationsanlage leicht verständlich direkt in das Hörsystem übertragen.

WIE GUT SIND DIE TIK®-HÖRSYSTEME?

Die wichtigsten Antworten von Norbert Deinhard, Geschäftsführer von Hörgeräte Hörluchs

Drückt ein TiK-Gerät, wenn es so tief im Gehörgang sitzt?

Damit ein TiK-Gerät leicht und angenehm sitzt, wird es an Größe und Form des Gehörgangs angepasst. Hierfür nehmen wir zunächst einen Abdruck vom Gehörgang. In unserem hauseigenen Labor in Hersbruck wird dann aus biokompatiblen Materialen eine sogenannte Hörschale gefertigt. Die passt dann perfekt in den jeweiligen Gehörgang.

Hat ein TiK-Hörgerät auch Vorteile, was den Klang anbetrifft?

Ja, ganz bestimmt. Denn die menschliche Ohrmuschel liegt wie ein natürlicher Schirm um das Gerät, so dass Windgeräusche nicht mehr ans Hörgerät dringen können. Dies bringt wiederum Vorteile im Klang.

Ist so ein kleines Gerät nicht sehr empfindlich?

Da die kleinen Geräte in speziell angefertigten Hörschalen sitzen, sind sie gewissermaßen extra geschützt und gepuffert. Wir von Hörluchs gewähren nicht umsonst sechs Jahre Garantie auf maßgefertigte TiK-Hörsysteme.

Sind TiK-Hörgeräte teurer als ein „normales“, hinter dem Ohr platziertes Hörgerät?

Auch bei TiK-Hörgeräten gibt es Modelle in unterschiedlichsten Preisklassen, also auch günstigere Geräte.

Gibt es denn auch TiK-Hörgeräte, die nicht ganz so tief sitzen?

Ja, die gibt es. TiK-Hörsysteme können auch etwas weiter außen in der Ohrmuschel platziert werden. Schon dadurch ergibt sich ein schöner kosmetischer Effekt und das Hörgerät sitzt äußerst klein und unauffällig im Ohr.

 
Sie wünschen eine ausführliche, persönliche Beratung oder möchten Ihr Gehör testen lassen?
Dann besuchen Sie uns in einem unserer sechs Fachgeschäfte. Wir freuen uns auf Sie!